Visual Kino / Cinema

DFJW und Kino

Das DFJW legt einen besonders großen Wert auf interkulturelle Aus- und Fortbildung und bietet pädagogische Projekte an, die das Interesse junger Menschen im digitalen Zeitalter wecken. Junge Kultur (Slam, Rap, Hip-hop, elektronische Musik usw.) ist ein Bestandteil der deutsch-französischen Austausche, aber das Kino ist noch immer der kulturelle Vektor par excellence, denn diese Kunstform gewährt uns einen Blick auf die Welt und ermöglicht Jugendlichen, ihr Urteilsvermögen zu entwickeln, indem sie einen Film interpretieren und so ihre eigenen Vorstellungen verändern. Die kulturelle und künstlerische Vielfalt des Kinos spiegelt aktuelle Herausforderungen der Welt, Krisen und Zweifel wieder, und schärft das Bewusstsein junger Menschen für die Welt, die sie umgibt.

Die Austauschprogramme des DFJW ermöglichen jungen französischen und deutschen Kinogängern ihre Standpunkte zum Thema Kino lebhaft zu diskutieren, indem sie ihre Ideen gegenüberstellen: zum Beispiel über den Einfluss der „Nouvelle Vague“ des französischen Kinos in den 60er Jahren, den deutschen Expressionismus, das Wiederaufleben des deutschen Kinos durch Regisseure wie Wim Wenders oder über die Entdeckung neuer Regisseure wie Fatih Akin und Andreas Dresen. Dabei kommen sie mit der anderen Kultur in Kontakt und lernen die Blickwinkel beider Länder kennen.

Share with your friends









Submit